Samstag, 1. Mai 2010

Fotos des Tages: Schwebealgen im Gartenteich

Offensichtlich wird es in diesem Jahr wieder eine schöne Schwebealgen-Saison in den Gartenteichen geben. Bei Freunden konnten wir schon heute reichlich "Grünes Wasser" für die mikroskopische Untersuchung tanken.


In der Probe fanden sich Selenastrum bibraianum, Ankistrodesmus spirilliformis, Scenedesmus quadricauda und einige weitere Arten.

Da in unserem Teich in weit mehr als 20 Jahren noch nie eine Algenblüte auftrat, war dieser 1. Mai trotz des etwas trüben Wetters ein wunderbarer Tag.

Kommentare:

Harald hat gesagt…

Guten Abend,
Ihre Auflistung der Algen ist sehr interessant. Mich interessiert, ob Sie eine bebilderte Algenliste im Web empfehlen können oder eventuell auch Fachliteratur, weiterhin mit welchem Mikroskop Sie arbeiten.

Vielen Dank und viele Grüße

Bernd@aquamax hat gesagt…

Hallo Harald,
vielen Dank für den Kommentar!
Eine sehr gute systematische Übersicht mit "normalen" Bildern, wie man sie auch mit entsprechend normalem Geräteaufwand selbst sehen kann, bietet die Website von Dr. Ralf Wagner: http://www.dr-ralf-wagner.de/. Auch hier findet man einige Bilder von Algen: http://www.aquamax.de/HG08.htm

Ich arbeite mit einem Zeiss Axiolab, das ich mit einer Polarisationseinrichtung und diversen Adaptern für die digitale SLR-Fotografie ausgestattet habe.

Viele Grüße
Bernd

Timon hat gesagt…

Hey, das mit den Algen ist beim Gartenteich im Früjahr immer schlimm. In der Aquaristik hat man diese Jahreszeiten nicht und kann sehr viel mit Algenvertilgern (Garnelen, Schnecken) entgegen wirken. Im Gartenteich könnte man über Teichmuscheln oder Malermuscheln nachdenken, wenn er tief genug ist und die nicht kaputt frieren. Die filtern wirklich viel weg aber Teichmuscheln sind bei Fischbesatz nicht so toll. Und Malermuscheln mehren sich nur mit Bitterlingen.