Sonntag, 18. Januar 2009

Foto des Tages: Kardinalsgarnelen Caridina sp. aus Sulawesi



Dieses Foto zeigt zwei Kardinalsgarnelen aus Sulawesi (Caridina sp.) auf einem Seemandelbaumblatt. Das linke Tier ist vermutlich an einer bakteriellen Infektion erkrankt.

Kommentare:

Fischtante hat gesagt…

Hallo Aquamäxe! Sagt mal - stimmt es eigentlich, daß einige Sulawesigarnelen einen Salzzusatz brauchen? Wir bekommen nämlich bald welche im Laden, aber wissen noch sehr wenig über sie.

Bernd@aquamax hat gesagt…

Hallo Fischtante, leider sind die diversen Garnelenfänger kaum in der Lage, vernünftige Wasseranalysen zu machen und zu veröffentlichen. Zwischen den Seen dürfte es auch diverse Unterschiede geben. Einen Salzzusatz würde ich grundsätzlich nicht empfehlen, denn es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass in den Seen NaCl in ähnlichem Verhältnis wie z. B. im Tanganjikasee vorhanden ist.
Nach allem, was ich bisher erfahren konnte, ist wohl sauberes Wasser wichtiger als die Härte. Allein die Temperatur von mindestens 27 °C und ein pH-Wert um 8 scheinen "gesicherte" Werte zu sein. Eigentlich traurig, dass man solche Reisen macht und kaum verwertbares Wissen mitbringt, oder es unter Verschluss hält.