Mittwoch, 17. September 2008

Anentome helena - Raub-Turmdeckelschnecke




Häufige Suchbegriffe, die zum aquamax Weblog führen, sind "Schneckenfresser", "Schneckenmittel" usw. Offensichtlich sind "unerwünschte" Schnecken noch immer ein großes Problem für Aquarianer. Das hat schon relativ früh zu einem der meistgelesenen Artikel im Weblog geführt: Schnecken vergiften
Wer trotz ihrer meist außerordentlich positiven Eigenschaften seine Allerweltsschnecken unbedingt loswerden möchte, kann ja den Bock zum Gärtner machen und sich die hier gezeigte Anentome helena zulegen. Diese räumt schnell mit ihren Verwandten auf und ist anschließend auch mit anderem Futter zufrieden. Aber Vorsicht - auch die Anentome helena vermehrt sich im Aquarium, wie man auf diesem Bild unten links sehen kann:


1 Kommentar:

Claudius hat gesagt…

auch wasserschildkröten eignen sich gut für die bekämpfung von schnecken. allerdings ist nicht jedes aquarium wasserschildkröten geeignet! bei mir gibt es das problem jedenfalls nicht, obwohl ich ständig neue schnecken bringe. meine klappschildkröte findet auch die, die sich vergraben!